Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Tiere kennenlernen: Praktische Übungen der Tierbestimmung am Beispiel Höhlenfauna

06 August - 07 August

Kostenlos

Kursraum im ehemaligen Zechengebäudes der Grube Reden, Am Bergwerk Reden 10-11, Schiffweiler – Landsweiler-Reden; mit einer Exkursion in einen ehemaligen unteririschen Bierkeller.

Sie interessieren sich für Tierbestimmung, sind aber noch in den Anfängen? Sie haben die ersten Grundlagen der Tierbestimmung bereits gemeistert, vielleicht indem Sie an unserem Online-Seminar „Tiere kennenlernen: Einführung in das Beobachten, Sammeln und Bestimmen“ teilgenommen haben und das hat Ihr Interesse geweckt? Sie wollen mehr wissen über Tiere und Natur als das, was Sie in der Schule gelernt haben? Dann ist dieser Kurs genau das richtige für Sie.
Nach einer kurzen Einführung geht es ans Bestimmen. Als erste Übung wird von allen Teilnehmern:innen einheitlich ein Tier bestimmt, dessen Bestimmungsweg einfach ist. Es wird dann zusehends schwerer und die Teilnehmer:innen werden mehr und mehr eigenständig arbeiten. Die Bestimmungsübungen werden durch kurze Präsentationsblöcke unterbrochen. Auch stellen die Teilnehmer:innen immer wieder ihre Zwischenergebnisse vor, sodass wir am Ende des Tages einen systematischen Baum unserer Bestimmungsergebnisse erarbeitet haben werden.
Eine Sammelexkursion, bei der Sie verschiedene Sammelmethoden selbst durchführen, führt Sie in einen ehemaligen unterirdischen Bierkeller im Sandstein. Sie werden dabei verschiedene Gruppen wirbelloser Tiere (z.B. Insekten, Krebse, Spinnen) selbst sammeln und konservieren. Wir haben einen unteririschen Biotop gewählt, weil er frei von Flora ist und uns somit ermöglicht, die Tiere gut zu erkennen. Zudem birgt er eine Fauna, deren Erkunden dem Laien sonst verschlossen bleibt.
In dem Seminar wird die Herangehensweise an eine wissenschaftliche zoologische Erarbeitung des Inventars eines Biotops geschult. Die gesammelten Tiere werden determiniert, konserviert, dokumentiert und am Ende des Tages den Landessammlungen des Saarlandes übergeben.
Wir werden bei diesem Kurs mindestens das Niveau eines Grundlagenkurses der Tierbestimmung in einem biologischen Studiengang einer Universität erreichen.

Wenn Sie sich unsicher sind, ob Ihre Vorbildung dem erforderlichen Niveau entspricht, gibt es hier einen kurzen Test:

Zu welcher Klasse gehören die Käfer?
Durch welche Morphologie zeichnen sich Insekten aus?
Zu welcher hierarchischen Stufe gehört der Begriff „Mycetophilidae“?
Was versteht man unter dem „Brohmer“?
Warum gehören Löwe und Leopard zu unterschiedlichen Arten?
Wie unterscheiden sich Fliegen und Mücken?
Skorpione haben gegliederte Körpersegmente, 4 Beinpaare und keine Flügel. Zu welchem Reich, Stamm, Klasse gehören sie?
Was sind Trichopteren?
Durch welche Morphologie zeichnen sich Milben aus?
Wie unterscheiden Sie Syrphiden von Wespen?

0-2 Punkte: Wir empfehlen vorweg das Online-Seminar „Tiere kennen lernen“, das Ihnen auch vor unserem Seminar als Video zugeschickt werden kann.
3-7 Punkte: Sie sind genau richtig!
8-10 Punkte: Sie sind gerne eingeladen, allerdings werden Sie schon einiges wissen, was in diesem Seminar geschult wird.

Kursleiter ist Dr. Dieter Weber, Senckenberg Deutsches Entomologisches Institut, Müncheberg

Details

Beginn:
06 August
Ende:
07 August
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

DELATTINIA – Saarländische Akademie für Artenkenntnis
Telefon:
06821- 29482-39
E-Mail:
anmeldung@delattinia.de

Veranstaltungsort

Kursraum im ehemaligen Zechengebäudes der Grube Reden
Am Bergwerk Reden 10-11
Schiffweiler - Landsweiler-Reden, 66578 Deutschland
Google Karte anzeigen