Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grundkurs Moose

11 März - 13:00 - 12 März - 18:00

Kostenlos

Virtueller Kurstermin: Dienstag, 08.März, 18:00-19:30.

Präsenz-Kurs: Freitag, 11. März, 13:00 – ca. 18:00  und Samstag, 12. März 10:00 bis ca. 18:00

Ohne Moos nichts los – Moose haben die Ausstrahlung des Besonderen. Kaum ein Pflanzenfreund kann sich dem Zauber dieser meist kleinen, aber dennoch sehr vielfältig gestalteten und ästhetisch reizvollen Gewächse entziehen. Dies behauptet zumindest Ruprecht Düll, einer der bedeutendsten Mooskundler der zweiten Hälfte des 20. Jh. in Deutschland.

In einem rund 1 1/2-stündigen, virtuellen Kurzseminar (über Zoom) am frühen Abend des Dienstags vor dem Präsenzkurs-Termin werden wichtige Grundlagen der Mooskunde vermittelt die sich auch über das WWW gut darstellen lassen. Es folgt eineinhalb-tägigen Präsenz-Kurs. Hier werden den Teilnehmenden die Grundlagen zur Mooskunde, aber auch das Basis-Wissen zu Präparation und Bestimmung der Moose erklärt. Schwerpunkt des Seminars ist das Erkennen von Moosen im Gelände sowie das Bestimmen von Moosen unter Lupe, Binokular und Mikroskop. Aber auch Lebensräume und Ökologie der Moose, Moose als Bioindikatoren, Sammeln und Aufbewahren der Proben und nicht zuletzt die Mooskartierung werden im Kurs angesprochen. Ziel des Seminars ist ein Heranführen an die Bryologie.

Trichocolea tomentella Foto: C. & Th. Schneider

Für eine kleine Exkursion sollten festes Schuhwerk, entsprechende Geländekleidung, ein Taschenmesser oder eine schmale Spachtel mitgebracht werden. Wenn vorhanden, bitte eine 10- bis 20-fache Einschlaglupe mitbringen. Diese kann jedoch auch gestellt werden. Bitte Verpflegung nicht vergessen.

Beginn des virtuellen Kurses ist Dienstag, 08.März, 18:00. Hier unterhalten wir uns zunächst über den geplanten Kurs: Vorkenntnisse, Vorstellung der Teilnehmenden. Dann werden wichtige Grundlagen der Mooskunde vermittelt, die später im Präsenz-Kurs vertieft werden.

Treffpunk der Teilnehmer/innen für den Präsenzkurs ist am Freitag, 11. März, 13:00 Uhr im Seminarraum im Zechengebäude des ehemaligen Bergwerks Reden. Der Weg dorthin kann am Empfang am Haupteingang erfragt werden. Im Kursraum unterhalten wir uns zunächst über den geplanten Kurs: Vorkenntnisse, Vorstellung der Teilnehmenden, was erwarten sie von dem Kurs. Danach findet die Vorstellung des Programms statt.

Der Kurs dauert Freitags, 11. März von 13:00 bis gegen 18:00 Uhr, Samstag, 12. März, von 10:00 Uhr bis gegen 18.00 Uhr.

Kursleiter ist Thomas Schneider (Merzig), wissenschaftl. Mitarbeiter der DELATTINIA im FörTax-Projekt, Spezialist für Moose und Höhere Pflanzen mit Arbeitsschwerpunkten im Saarland, in der Region Trier, in Lothringen und den nördlichen Vogesen.

Details

Beginn:
11 März - 13:00
Ende:
12 März - 18:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
, ,

Veranstalter

DELATTINIA – Saarländische Akademie für Artenkenntnis
Telefon:
06821- 29482-39
E-Mail:
anmeldung@delattinia.de

Veranstaltungsort

Kursraum im ehemaligen Zechengebäudes der Grube Reden
Am Bergwerk Reden 10-11
Schiffweiler - Landsweiler-Reden, 66578 Deutschland
Google Karte anzeigen