Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Grundkurs Tagfalter

30 Juli - 16:00 - 31 Juli - 15:00

Kostenlos

Kaum eine Tierordnung ist so bunt, so vielfältig und so erstaunlich, wie unsere Schmetterlinge. Die Wissenschaft nutzt zur Benennung ihre meist bunt gezeichneten, dicht beschuppten Flügel. Hier werden sie Lepidoptera, aus dem Griechischen lepis (Schuppe) und pteron (Flügel), genannt. Der hochinteressante Lebenszyklus vom Ei über mehrere Larvenstadien (=Raupenstadien) zur Puppe und schließlich zum erwachsenen Falter, also die Metamorphose ist fast schon phantastisch.

Fast alle unserer einheimischen Tagfalter bevorzugen meist bestimmte Pflanzenfamilien als Wirts- oder Nektarpflanzen. Somit sind sie an bestimmte Lebensräume gebunden. Auf Hochleistungsäckern mit Mais, Raps oder ähnlichen Monokulturen ohne Randstreifen, lassen sich kaum Schmetterlinge finden. Derart genutzte Flächen stellen lebensfeindliche Orte für die Tiere, die somit als wichtige Indikatoren für ökologisch intakte Biotope gelten, dar.

In unserem zweitägigen Kurs wird das fundamentale Wissen für die Schmetterlingsforschung vermittelt und einen Überblick über die hier regional vorkommenden Arten gegeben. Freitags findet das Seminar von 16:00 – 20:00 Uhr in unserem Kurssaal in Landsweiler-Reden statt. Hier werden die theoretischen Grundlagen geschaffen, auf denen dann am darauf folgenden Tag, bei einer Exkursion (10:00 – 15:00 Uhr, Ort wird noch bekannt gegeben) aufgebaut wird.

Dozent: Thomas Reinelt

Details

Beginn:
30 Juli - 16:00
Ende:
31 Juli - 15:00
Teilnahmegebühr/-kosten:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

DELATTINIA – Saarländische Akademie für Artenkenntnis
Telefon:
06821- 29482-39
E-Mail:
anmeldung@delattinia.de

Veranstaltungsort

Kursraum im ehemaligen Zechengebäudes der Grube Reden
Am Bergwerk Reden 10-11
Schiffweiler - Landsweiler-Reden, 66578 Deutschland
+ Google Karte anzeigen