Spezialkurs Farne 2024

Mit Farnen assoziieren viele verwunschene mysteriöse Wälder, spiralig eingerollte Bischofsstäbe oder die Sümpfe der Kohlezeit mit ihren ausgedehnten Siegelbaumwäldern. Unsere einheimischen Arten bleiben für viele eine nette, aber namenlose grüne Masse. Hinter dieser grünen Kulisse verstecken sich viele gut bestimmbare Arten.

In einem abendlichen Seminar in Form einer Zoom-Konferenz wird in die Artengruppe eingeführt. An den folgenden Kursterminen wollen wir mit mehreren ganz- und halbtägigen Exkursionen die meisten der heimischen Arten mit Feldmethoden im Gelände kennen und bestimmen lernen, mehr über ihre Lebensräume erfahren und ihre ökologischen Präferenzen nachvollziehen. Die Teilnehmenden sollen nach der Exkursionsphase im Eigenstudium Farne entdecken, beobachten, dokumentieren (Herbar, Foto, Dokumentation) und bestimmen. In einem abschließenden Workshop wollen wir dann die Ergebnisse sichten und noch fehlende Arten, die in der ja begrenzten Exkursionszeit nicht vorgestellt werden konnten, uns anhand von Sammlungsbelegen oder anhand der Funde der Kursteilnehmer anschauen. Zudem wird eine vom Kurs unabhängige Exkursion in die Vogesen angeboten, um weitere Arten kennen zu lernen.

Milzfarn
Asplenium ceterach – Milzfarn Foto: Thomas Schneider

Teilnahmevoraussetzung: Interesse sich intensiv mit Farnpflanzen zu beschäftigen, Grundkenntnisse im Pflanzenbestimmen, gut zu Fuß im Gelände.

Kurstermine:

  • Dienstag, 20.08. 18:00-20:00 Kurzseminar mit Vorbesprechung und Einführung (via Zoom-Videokonferenz)
  • Samstag, 24.08. 9:00-19:00 Erster Kurstag (ganztägig): Farnpflanzen in Schatthangwälder und reichen Standorten, Farnpflanzen in Trockenvegetation über silikatischen Böden, Farnpflanzen an Mauerstandorten urbaner und ruraler Ökosysteme, Farnpflanzen der tieferen Lagen (Exkursion mit Treffpunkt im Gelände).
  • Sonntag, 25.08. 10:00-18:00 Zweiter Kurstag: Farne im montanen Bereich (Exkursion mit Treffpunkt im Gelände).
  • (Selbststudium: Bestimmen, Erfassen und Dokumentieren von Farnen in Eigenregie).
  • voraussichtlich 20.09. – 22.09. Zusatzexkursion in die Vogesen
  • Freitag, 25.10. 14:00 – 20:00 Workshop Farnpflanzen: Besprechung der Ergebnisse des Selbststudiums, „Fehlende“ Arten im Herbar (Landsweiler Reden, Seminarraum).

Kursleitung: Thomas Schneider

Anmeldung: ab 20.07.2024, unter dem ersten Präsenztermin für den gesamten Kurs ohne die Vogesenexkursion. Auf der Buchung wird nur der erste Exkursionstag dargestellt und der Termin des abendlichen Seminars fehlt dort!

Ansichten-Navigation

Veranstaltung Ansichten-Navigation

Heute